► www.dkp.de

Veranstaltungen der Karl-Liebknecht-Schule

TheorieInformationen zur Organisation der Seminare (unter anderen zur Anreise und zu den Kosten) finden sich hier.

Den aktuellen Veranstaltungskalender als PDF gibt es hier zum Download.


 

Übergänge zum Sozialismus - antiimperialistische und antimonopolistische Etappen

Ein Seminar zu den Vorstellungen über Strategien hin zur Überwindung des Kapitalismus.

Bereits vor 60 Jahren warnte Thomas Mann vor einem nächsten „deutschen Europa“. Heute fragen sich die Menschen in Griechenland, Portugal und anderen Ländern, was sie dem imperialistischen Bündnis unter deutscher Führung entgegensetzen können.

Wir wollen daher uns mit den Erfahrungen der Kommunistischen Bewegung auseinandersetzen und fragen: Worauf müssen die KommunistInnen orientieren? Welche Möglichkeiten für antiimperialistische und antimonopolistische Übergangsetappen zum Sozialismus gibt es? Kann es eine gemeinsame Strategie der kommunistischen Weltbewegung geben?

Mit unserem Grundlagenseminar, bestehend aus Referaten und gemeinsamen Textstudium, wollen wir dieser Debatte weitere Substanz geben.

Programm
1. Tag: Der VII. Weltkongress und die antifaschistische Strategie der Kommunistischen Parteien. Referent: Philipp Becher.
Abendrunde: Zum Programm der "Fortgeschrittenen Demokratie" der KP Portugal (angefragt)

2. Tag: Wie finden wir zu einer gemeinsamen Strategie in der kommunistischen Weltbewegung? Referent: Günter Pohl.
 

OrtKarl-Liebknecht-Schule, Leverkusen
Von29.08.2015 10:30
Bis30.08.2015 14:00